gedanken in einer kirche

„stärker als eichen,

stämme aus stein,

gebogene fontänen,

das mosaik der farben,

spaltet die sonne,

bis zu  maria’s kopf,

unten auf den bänken,

ruht ein glühend kreuz,

auf den boden gekauert,

fröstelnde schlucht,

in der grabesstille,

neben mir seine gestalt,

mit den genagelten händen,

oben singt der engel chor,

hier bist du mein,

und ich heb das gesicht,

und bin erfüllt von licht.“

Michael von Harpe, 2016

Eine weitere WordPress-Website